Kreisjugendfeuerwehr Greiz e.V.

 

Bundeswettbewerb (BWB)


Der Wettbewerb gliedert sich in 2 (3*) Teile.



Im sogenannten "A"-Teil wird von den Jugendlichen ein Löschangriff in zwei Varianten vorgetragen, entweder mit einer Wasserentnahmestelle "offenes Gewässer" oder mit einer Wasserentnahmestelle "Unterflurhydrant".


Beim "B"-Teil müssen die Jugendlichen auf einer 400-Meter-Bahn verschiedene Elemente bewältigen. Dieser Teil erfolgt als Staffellauf.


Bewertet werden die richtige Ausführung sowie die Schnelligkeit.

*( Auf Bundesebene gibt es einen zusätzlichen CreACTive-Teil, welcher von den Mannschaften vorgetragen werden muss.

Der BWB findet auf Landesebene alle 2 Jahre statt. Für den Landesausscheid qualifizieren sich die besten Mannschaften aus den Kreis- bzw. Stadtjugendfeuerwehren. Die Sieger des Landesausscheides vertreten Thüringen dann beim Bundesausscheid.


Die Wettbewerbsordnung kann hier heruntergeladen werden.